Aquarell - die durchscheinende Malerei


Brühlsche Terrasse Denkmal Dresden Aquarellmalerei Aquarell Malerei 2018 Enno Franzius Sachsen Kunstakademie Dresden Zitronenpresse
Brühlsche Terrasse mit Denkmal, Dresden, Aquarell, 2018, Enno Franzius

Das Aquarell ist durch seinen weitgehend durchscheinenden Farbauftrag gekennzeichnet. In dieser Malerei ist der Farbauftrag traditionell eher zurückgenommen, jedoch lässt sich die Aquarellfarbe auch kräftig und Farbstark verarbeiten. Gemeinsam mit der deckenden Gouachefarbe ist der Aquarellfarbe ihre Anlösbarkeit auch nach dem Trocknen. Im Gegensatz zur Gouache ist die Aquarellfarbe auch auf das Zerfließen und Schwimmen der Farbpigmente hin angelegt, so dass sie einen ganz eigenen Charakter hat. Neben einer puren Aquarellmalerei lässt sich die Aquarellfarbe auch gut mit anderen, vor allem zeichnerischen, Materialien kombinieren. So können beispielsweise eine Kugelschreiber- oder Finelinerzeichnung  mit der Malerei mit Aquarellfarbe kombiniert werden. Dabei können die Zeichnungen lediglich coloriert oder zu Malereien ausgearbeitet werden. 

Auf dem Kunstblog dieser Website können Sie einen weiteren, längeren Beitrag zur Aquarellmalerei lesen. Die Verlinkung finden Sie unten auf dieser Unterseite. 

Die folgenden Bildergalerien vergrößern sich durch anklicken.

Aquarellskizzen

Kunstblog

Auf dem Kunstblog finden Sie Beiträge zur Kunst, vor allem zur Kunstpraxis. Hin und wieder erscheinen auch Beiträge mit Fotos, beispielsweise als Abendgruß oder als Erinnerung an den Sommer. 

Link zum Wikipediaartikel zur Aquarellmalerei: